Mittwoch, April 25, 2007

Polterabend- Hilfe!

Hilfe wir werden alt. Oder was würde man jetzt ausrufen, wenn man zu nem Polterabend eingeladen war und einem so klar wird, dass die Zeit doch vergeht… obwohl es einem manchmal gar nicht so erscheint. Ich z.B. benehme mich ja in letzter Zeit sowieso, als wär ich 17, als wär seit meiner Pubertät nicht mehr viel passiert… so macht´s mir einfach mehr Spaß. Ich meine oder glaube zumindest aber doch, dass ich irgendwie schon erwachsener geworden bin, keine Frage, also so grün wie nach dem Abi kann ich ja nu doch nicht mehr sein….Das Komische ist nur, dass ich mir doch so vorkomme… apropos Abi… wenn ich daran denke, dann wird mir schwindelig. War das nicht letztes Jahr? Nein, Hasi, wir haben dieses 10jähriges Abitur! Hilfe! Da gibt´s welche, die haben mittlerweile schon 3 Kinder, andere 2, wieder andere sind Anwälte, einer hat sogar geheiratet, ein Kind gemacht und ist schon wieder geschieden… und jetzt heiratet auch noch die Kathy! Sollte ich vielleicht doch mal darüber nachdenken, sesshaft zu werden? Ich weiß ja nicht… am Samstag musste ich auf jeden Fall erstmal Kram zum Zerdeppern zusammensuchen… (gar nich so einfach das Zerdeppern, son Topp hält mehr aus, als man denkt, da muss man das Zeug schon mit Volldampf in die Ecke feuern... Hochzeiten hab ich ja schon ein paar hinter mir, aber Poltern war ich noch nie... das ist aber suuuuper! Sonem Drang, der einen ja auch in anderen Momenten so manches Mal erfasst, mit Schwung nachgeben und auch noch alten Mist loswerden dabei... )
Und als ob das ganze nicht genug, werde ich mich heute nun auch noch zum Junggesellinnenabschied gesellen... Auf die Mädels!!!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

liebste judith,

wer sagt denn, dass heiraten spießig ist oder man deswegen alt wird... also meiner meinung nach, ist auch eine hochzeit eigentlich nur ein willkommener anlass eine fette party mit allen seinen liebsten zu feiern, denn wenn man beschließt, sein leben lang zusammen zu bleiben (oder es zumindest zu versuchen), kann man ja auch genauso gut heiraten und sich dabei irdentlich feiern lassen...

das mit den kindern stelle ich mir allerdings viel schwieriger vor, denn nach aussage einer freundin, die gerade am 2. baut, ist es dann nicht mehr so angesagt mit den ständigen partys.

und alt: werd du erstmal mitte 30, DANN bist du alt, vor allem, solltest du dann den mann fürs leben gefunden haben und ihr beide einen fulltime-job ausüben, kann es schon mal vorkommen, dass man auch unverheiratet und kinderlos mehrere abende hiner einander um 21 uhr totmüde ins bette fällt, um zu SCHLAFEN...

lg
ilka ;-)

Judith hat gesagt…

Hey,

ich sag nich, dass Heiraten spießig ist! ich find heiraten suuuper, wenn´s von der Liebe kommt und nicht aus Konventionen heraus. das mit dem spießig war eh nur als Frage formuliert;-) und das mit dem alt werden... naja 18 sind wa alle nich mehr und wenn da so deine alten Schulfreunde alle verheiratet sind und so gesettlt... da fragt man sich schon... nur das mit dem Poltern, dass war nu wieder so konventionell und cutre, dass es schon wieder richtig geil war...

Da sitzt man dann da und denkt , man ist das hier irre, müsste man heute ja, wie einem vermittelt wird, eigentlich für überholt und überhaupt völlig uncool halten (ehhhh...), aber irgendwie ist es doch so anrührend, dass sich da zwei füreinander entschieden haben, dass man dann doch aufsteht und zu den beklopptesten Schlagern tanzt und mitschunkelt und so...voll der Film...

Herzlichen Glückwunsch Kathy& Peter

ilka hat gesagt…

das seh' ich genauso.
also von 17R zu 17L-jähriger

let's rock!
lg i.