Donnerstag, Juni 28, 2007

Irgendwie wird irgendwann doch alles wieder gut...





...denn auch zwischen grauen Steinen kommen zuletzt die Veilchen hervor... ich habs selbst gesehen. Heute morgen, als ich dachte, schlimmer kanns nicht kommen... und dann sieh an... ein Veilchen lächelt dir zu, auf dem Hinterhof...

Kommentare:

Judith hat gesagt…

Liebe Merlita, Dörte, Jane, Mara, Jana, lieber Armand... das ist für Euch. Kusskuss

Anonym hat gesagt…

Da hat der olle dauerregen doch was gutes, wenn er solche schönen mauerblümchen durch die pflastersteine drückt! Dir auch einen lieben gruß - ohne blümchen, aber mit viel sonne, die sich gerade durch die wolken kämpft.d.

Anonym hat gesagt…

Ja, also genau, wenn die Veilchen das ohne blaue Augen schaffen, sich durch Beton zu graben, was schaffen wir dann nicht alles? Habe ich übrigens schon erwähnt, dass ich ungern als MAUERBLÜMCHEN bezeichnet werde? Aber das hier ist doch wirklich mal ein erfreuliches Bild. Danke Juditha! M