Donnerstag, Januar 04, 2007

auf ein frohes neues...

na mensch...so im neuen Jahr gelandet und über die ganzen guten vorsätze nachdenkend, die man sich ja landläufig so zurechtlegt vor dem rutschen und auch noch danach, da fiel mir doch glattweg ein, dass ich da ja noch sonen blog habe, den ich im dezember aufgrund des ganzen weihnachtsbrimboriums und ein paar kleinerer reisen sträflichst vernachlässigt habe...und da dachte ich mir, dass wär doch auch son ding was man sich mal fürs neue vornehmen könnte: mal ein bissi öfter bloggen und nicht mehr solange kreative pausen einreißen lassen...uiuiui...na nu hamwas ja geschafft, alle feierlichkeiten hinter uns, wobei ich an dieser stelle nochmal loswerden muss, dass ich das dies- bzw. letztjährige rutschen sehr genossen habe... vielen Dank nochmal an Merleperle für das nette beieinander und an die oda-wg und sven für die phänomenale fete...so rutscht man doch gerne. Also auf ein neues, es steht ne menge an...und mal sehen wie lange das vorhält mit der neujährlichen motivation...merle meint ja, man solle einfach weitermachen und sich nich jedes jahr neu vornehmen, ein besserer mensch zu werden, da käme man nur ins grübeln und auf komische trips...na da wirdse recht haben, das einzige was man sich wirklich vornehmen sollte, is wohl, sich selbst jedes jahr ein bissl mehr so liebzuhaben, wie man is...

na dann auf gehts.
Alles Liebe für 2007!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hi jule, is ja nich mehr viel los uff deinem blog seit silvester, schreib mal wieder wat für die welt, sonst is doch der jute vorsatz gleich wieder hin. küsschen. ooch jule

Judith hat gesagt…

Mensch Jule!
Sowat nennt man kreative Pause ey, erstmal Inspirationen sammeln und so...weeßte. Und dann wenn man genuch zusammen hat, kann man´s absondern...
knutsch dir!